Zurück zur Website | Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Startseite » Katalog » Gebrauchsanweisungen

Gebrauchsanweisungen zum Crossover, E-Bosser und zur Jus-Cutz können per Mail angefordert werden oder im Bastelladen in Winterthur Töss abgeholt werden.


Big Shot Gebrauchsanweisung  vom Bastelladen  Atelier Rägeboge, Winterthur       Version Herbst 2012

   „Sandwich-Höhen“ für die diversen Stanz- und Prägevorgänge,  Anleitung  Teil 1,    Kurs  Grundstufe

 

die weisse Grundplatte der Multipurpose-Adapterplatte  hat die  gleiche Höhe wie die weisse Platte des Grundsets
Tab 1 entspricht Grundset Shim und  weisse Platte
Tab 2 entspricht  Shim, Grundplatte und „Solo Wafer-Thin  Die Adapter-Platte“  657160

Stanzen:  Sizzix oder Ellison (grosse, dicke Stanzmesser)

Acrylplatte / Stanzmesser / Papier / Acrylplatte (beim Grundset ist das dir Herzform)

Falls die Stanzform auch Prägelinien hat,  Acrylplatte welche auf dem Papier liegt, durch Crease Pad ersetzen, dann werden die Prägungen stärker.

 

Stanzen: Stanzformen (thin dies):  Quickutz, Bosskut, Spellbinders, Framelits usw.

Gemäss Bild auf Multipurpose-Adapterplatte Tab 2,  ganz oben (oder lange Grundplatte,  Shim  +  „Solo Wafer-Thin  Die Adapter-Platte“  657160).   -  Bei den Framelits ev. ein Abfallpapier dazulegen, da sie eine Spur dünner sind.

(Achtung falls eine Magnetplatte benützt wird, unbedingt Höhe ausgleichen)

 

Prägen: Spellbinders (thin dies)

Multipurpose-Adapterplatte Tab 1 (Shim und  weisse Platte), 1 – 2 Abfallpapiere, Acrylplatte,  Prägeform, Papier (am Besten 2-farbiges  oder 2 farbige Metallfolie) Silikongummimatte, Acrylplatte oder ev. Crease Pad

 

Prägen:  Normale Messingschablonen

Weisse Grundplatte, Acrylplatte, Schablone, Papier (am Besten 2-farbiges von Lasing Impr) oder 2 farbige Metallfolie, Silikongummimatte, Acrylplatte oder ev. Crease Pad

 

Prägen:  Doppelte Prägeformen:  (Embossing Folder) Cuttlebug / Sizzix / div. Firmen  

Weisse Grundplatte, Acrylplatte, Prägeform mit Papier gefüllt, Acrylplatte

 

Stanzen: Ellison Thin Cut (grünliche dünne Stanzmesser) und  Sizzlits

Weisse Grundplatte / 2 – 4 Lagen Abfallpapier / Acryl / Stanzmesser / z.B. Tonpapier oder Metallfolie / Acryl

 

Prägen: Impressabilities, Metallschablonen und Prägebordüren (oder ausgestanzter Fotokarton)

Weisse Adapterplatte auf Tab 1 (Shim und  weisse Platte), 2 Papiere für als Höhenausgleich, Acrylplatte, Impressabilities (oder Metallstencils,  Prägebordüren, ausgestanzter Fotokarton, etc.) zweifarbige Metallfolie, zweifarbiges Papier  oder dickes Transparentpapier, welches sich zum Prägen eignet, grosse Spellbinders Gummimatte halbiert (6-12 Inches), oder kleine Spellbinders Gummimatte (je nach Grösse des Prägegegenstandes),Premium Crease Pad (oder ev. notfalls Acrylplatte)

 

Prägen:  mit der no more Shims Matte von Metall  Stencils und thin dies

Grundplatte, Acrylplatte, Stencil oder Metallstanz/Prägeform (z.B. Spellbinders), Papier oder zweifarbiges Metall,  no more shims Embossing Matte, Acrylplatte

Viel Spass beim Üben.         Die Maschine ist absolut genial!!!        Grüessli               Jacqueline Sieger, Atelier Rägeboge       

 

 

 

 

 

Sandwich Big Shot Pro mit Grand Calibur oder normalen Spellbinders Stanzformen

Extended Adapter Plate Pro 656656 (gehört zur Grundausstattung vom Big Shot Pro von Sizzix)

Dazu benötigt man noch

Extended Plate 656251

Alle 3 Calibur Platten

Papier + Stanzform (zwischen die Calibur Platten, Schneidplatte auf Klinge

oder alternativ unsere „Eigenkreation“  Hartholzplatte genau in der richtigen Höhe

 

 

 

Cuttlebug Gebrauchsanweisung

vom Atelier Rägeboge, Winterthur

 

Sizzix oder Ellison (grosse, dicke Stanzmesser)

2 x B Platte

Sizzix oder Fiskars Prägeplatten

A Platte, 2- 3 Abfallpapiere,  Prägeplatten, Papier oder Metall (möglichst 2 farbig zum Abschmirgeln),

Silikongummi, B Platte

Quickutz und Bosskut

A Platte, C Platte, Stanzform, Papier, B Platte

 Cuttlebug Stanzmesser

A Platte, B Platte, Stanzform, Papier, B Platte

 Cuttlebug Prägefolder

A Platte, B Platte, Prägefolder mit Papier,  B Platte

 Cuttlebug Cuttlekids

A Platte, B Platte, Stanzform, Papier, C Platte

 Spellbinders (Wizard)

 
Stanzen:

wie Quickutz (Achtung falls eine Magnetplatte benützt wird Höhe anpassen)

Prägen:

A Platte, B Platte, Stanzform, Papier, dünne Gummimatte (Dicke wie bräunliche von Wizard) , B Platte

 
Ten Second Prägeplatten

Dicke Platten

A Platte, Schablone mit 2-farbigem Papier oder Metall, Silikongummi dünn/klein, B Platte

Dünnere Platten

Noch ca. 2 – 3 Papiere dazulegen

 

Tipp: Gleich auf der Platte Abschmirgeln 

Tipp2: Beim Prägen kann es übrigens helfen das Papier leicht mit Wasser einzusprayen 

Normale Messingschablonen

A Platte, B Platte, 2 -4 Abfallpapiere, Metallschablone, zweifarbiges Papier oder Metallfolie, Silikongummi,  B Platte

Viel Spass beim Üben 

Grüessli Jacqueline 


Online Video

 


Grundanleitung für Embossing   (Einbrenntechnik)

Die faszinierende metallische Reliefwirkung für effektvolle Stempelarbeiten.

Stempel mit Pigmentfarbe oder Versamark (Wasserzeichenkissen) einfärben und auf Papier stempeln.

Den feuchten Abdruck mit  Embossingpulver bestreuen.  Abschütteln und Pulver, das an ungewünschten Stellen haftet,

mit einem feinen Pinsel entfernen und zurück in die Dose geben. Mit einer Heißluftpistole schmelzen.

Embossing-Pulver:

Es gibt deckende, transparente und halbtransparente Pulvertypen. Ein transparentes Pulver (z.B. Silversparkle)
lässt die Farben des Stempelkissens ganz durchscheinen und intensiviert sie, ein halbtransparentes gibt z.B.
einen Perlmutteffekt und lässt die Farbe leicht durchscheinen.  Deckende Pulver  (z.B. Platingold) färben den
Abdruck immer deckend ein, gleichgültig welche Stempelfarbe darunter gestempelt wurde. Diese Pulver sind auch
auf dunklem Papier sehr effektvoll.

 

 

Crop-a-Dile oder Big Bite?

Kinderleicht, ohne Kraftaufwand, kann man mit diesen Geräten  Löcher und Eyelets (Nieten) in Papier, Karton, Leder, Acrylplatten,
Metall, Petflaschen, Grungeboard machen. Auch Gromlets & Snaps kann man gut befestigen. Crop-a-Dile und Big Bite haben
beide 2 Lochgrössen. Der Crop-a-Dile ist eine handliche Zange, aber hat nur eine kurze Reichweite. Mit dem Big Bite kommt man
sogar bis in die Mitte eines 30 cm (12 Inch) grossen Scrapbookingpapieres.

Hier ist der Unterschied vom Big Bite und Crop-a-dile gut ersichtlich

 

 


Zurück

Parse Time: 0.126s